Hieracium als Bodendecker

Foto: Erika Gussmann
Foto: Erika Gussmann

Staudengärtnereien führen das Habichtskraut Hieracium pilosella als ausläuferbildenden, aber diskreten Bodendecker für FS/M/Fr 1–2. Die 10–20 cm hohen, hellgelben Blüten erscheinen von Mai bis Oktober aus 5 cm grossen Rosetten. Etwas üppiger ist das orangerote Habichtskraut Hieracium aurantiacum, eine Wiesenblume. Ihre 20 cm grossen Rosetten produzieren im selben Zeitraum 20–30 cm hohe, orangerote Blütenknäuel. Bei beiden Arten bleiben die Rosetten immergrün und decken offene Böden zuverlässig ab. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0