Centaurea montana

Die Blütezeit von Centaurea Montana dauert von Mai bis August, entsprechend zeigen uns die Pflanzen im Garten erst ihre Blütenknospen.

Quelle: Wikipedia


Die Bergflockenblume ist bereits in ihrer Wildform eine üppige Schönheit. Und sie verträgt die meisten Gartensituationen gut, sofern der Boden nicht austrocknet. Als Pflanzpartner eignen sich beispielsweise Lilium martagon, Astrantia major, Luzula nivea, Prenanthes purpurea, Buphtalmum salicifolium und Hypericum perforatum. 

Wer möchte, kann sie sich auch in Sorten beschaffen, etwa bei der Staudengärtnerei Gaissmayer.

Gerne passen wir diese Auswahl an Ihren individuellen Garten an. Melden Sie sich bitte hier: Wild&Edel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0